GRAINNE DUFFY – LIVE

„EINGÄNGIG, HYMNISCH UND DAZU BESTIMMT,
EIN PUBLIKUMSLIEBLING ZUWERDEN.“ CLASSIC ROCK

GrainneDuffyEs gibt Bands, die sind gut. Und es gibt extrem gute Bands, die Live noch mal eine Klasse besser sind als im Studio. Die irische Sängerin/Gitarristin Grainne Duffy und ihre dreiköpfige Backingband sind von diesem Kaliber. Nachzuprüfen ist das auf dem neuen, dritten Album, das im Oktober letzten Jahres während ihrer ersten Deutschland-Tournee eingespielt wurde.

Die 29jährige aus Castleblayney, im County Monaghan, hat wie viele Iren Musik im Blut, das wird schon beim Anhören der Vorgängeralben „Out Of The Dark“ (2007) und „Test Of Time“ (2011) offensichtlich. Blues, Rock, Soul und Country sind die musikalische Basis der Gitarristin und Sängerin, die mit ihren Liedern oft an die Songs der großen Bonnie Raitt, manchmal an Beth Hart, Lucinda Williams oder Melissa Etheridge erinnert. 15 Songs sind für das Live-Album mitgeschnitten worden, bis auf den abschließenden Klassiker „I’d Rather Go Blind“ allesamt aus eigener Feder. Mal shuffled sie zupackend, rockt gradlinig vorwärts, um dann wieder völlig relaxt ihr Können unter Beweis zu stellen. Auch wenn es inzwischen eine ganze Phalanx extrem guter, jüngerer Roots-Rock-Ladies gibt, gehört Grainne Duffy eindeutig zu den talentiertesten.

Dieser Beitrag wurde unter Grainne Duffy veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.